+

Ivona Jeličová

Die erste Ballettsolistin des Nationaltheaters Brünn

Sie ist Absolventin des Tanzkonservatoriums in Brno (2000). Seit 2000 ist sie Solistin des Balletts des Theaters J. K. Tyl in Pilsen, wo sie neun Saisons lang wirkte. Seit der Saison 2009/2010 ist sie Solistin des NdB-Balletts. Wegen ihrer Vielseitigkeit und charakteristischen Eigenschaften ist sie sowohl in klassischen Balletten als auch in zeitgenössischen Choreographien engagiert. Ihr NdB-Repertoire enthält ein breites Rollenspektrum: Raymonda, Aegina (Spartakus), Carmen, Marquise de Merteuil (Gefährliche Liebschaften), Myrtha (Giselle), Erkenntnis (Feuervogel), Odette/Odile (Schwanensee), Gamzatti (La Bayadère) und weitere.

Sie ist auch Inhaberin des renommierten Preises Thálie 2009 für die Rolle Maryš. Für diesen Preis wurde sie auch für die Rolle von Lady Macbeth (2005) nominiert, für die Verkörperung der Mahulena (2006), die Doppelrolle Lucile/Lucidor (2012) und der Sie in Schaudern (2016) und erhielt eine weitere Nominierung für die Rolle der Marquise de Merteuil (2011). 2007 erhielt sie den renommierten Philip Morris Ballet Flower Award (Phillip-Morris-Ballett-Preis). In der Wettbewerbsshow der gegenwärtigen Tanzkunst 2011 erhielt sie den Preis für die beste solistische Leistung für die Rolle der Carmen im gleichnamigen Ballett von Cayetano Soto sowie der Marquise de Merteuil in Gefährliche Liebschaften von Krzysztof Pastor. Für die Rolle der Sie in Schaudern gewann sie 2016 den Jahrespreis des Portals Opera Plus für die beste weibliche Tanzleistung.

     

Rollen im Ballettrepertoire in der Saison 2019/20:

P. I. Tschaikowski: Black and White - Die Schwarze

P. Malásek: Edith, der Spatz aus der Vorstadt - Edith Piaf

P. I. Tschaikowski: Der Nussknacker - Die Zuckerkönigin, Der spanische Tanz, Blumen pas de deux, Die Mutter

B. Pawlowski: Schneewittchen und die sieben Zwerge - Die Königin

P. I. Tchaikovsky: Dornröschen Violente (Force), Carefree Fairy, Diamond Fairy, The Lilac Fairy

 

4 Elements
Hidden Order - woman 2
Falling Angels
Gnawa - women

Amadeus MozArt
Opus Amadei 
Solipsistic - Die Schönheit

Petite Mort
F. Schubert: Zusammen - Das vierte Duett
Masculine / Feminine - Aram
W. A. Mozart: Petite Mort - Das fünfte Duett

Das gesamte Repertoire der Solistin finden Sie hier im Archiv.

Aufführungen

Mittwoch 12. 08. 2020 20.00
Ballet
Sergej Prokofjev
Aufführung zum 80-jährigen Jubiläum der Weltpremiere in Brünn
Janáček Theater
Donnerstag 13. 08. 2020 20.00
Ballet
Sergej Prokofjev
Aufführung zum 80-jährigen Jubiläum der Weltpremiere in Brünn
Janáček Theater
Montag 17. 08. 2020 20.00
Ballet
Sergej Prokofjev
Aufführung zum 80-jährigen Jubiläum der Weltpremiere in Brünn
Janáček Theater
Sonntag 20. 09. 2020 19.00
Ballet
Ludwig Minkus
Eine exotische Geschichte aus der Schatztruhe des klassischen Balletts.
Janáček Theater
Montag 21. 09. 2020 19.00
Ballet
Ludwig Minkus
Eine exotische Geschichte aus der Schatztruhe des klassischen Balletts.
Janáček Theater
Mittwoch 2. 12. 2020 18.0020.15
Ballet
Petr Iljič Čajkovskij
Mausekönig, Harlekin, Colombina und…Nussknacker.
Janáček Theater
Samstag 5. 12. 2020 14.0016.15
Ballet
Petr Iljič Čajkovskij
Mausekönig, Harlekin, Colombina und…Nussknacker.
Janáček Theater
Samstag 5. 12. 2020 18.0020.15
Ballet
Petr Iljič Čajkovskij
Mausekönig, Harlekin, Colombina und…Nussknacker.
Janáček Theater
Sonntag 6. 12. 2020 15.0017.15
Ballet
Petr Iljič Čajkovskij
Mausekönig, Harlekin, Colombina und…Nussknacker.
Janáček Theater
Dienstag 8. 12. 2020 18.0020.15
Ballet
Petr Iljič Čajkovskij
Mausekönig, Harlekin, Colombina und…Nussknacker.
Janáček Theater

Nächstes Programm

Online archiv