+

Nashua Mironova

  • Mironov_Nashua

Demisolistin des Nationaltheaters Brünn

Sie absolvierte an der Ballettakademie von Rudolph Nureyev in Ufa, Russland (2003) und an der Vaganova Akademie des russischen Balletts in Ballettunterricht (2014). Ihre erste Aufträge erhielt sie an dem baschkirischen Opern- und Ballett-Theater in Ufa (2002 - 2003) und am Staatlichen Akademischen Leonid-Jakobson-Balletttheater (2003 - 2006). Als Solistin arbeitete sie im Theater Vanemuine in Tart, Estland (2006 - 2013), im Ensemble des Staatlichen Rimskij-Korsakov-Konservatoriums in Sankt Petersburg (2013 - 2016) und auf der Primorsky Bühne des Mariinsky Theaters in Wladiwostok (2016- 2017).

Sie hat viele Haupt- und Solostimmen vorwiegend aus dem klassischen Repertoire getanzt: Giselle (Giselle), Der Schwanensee (Odette - Odile), Pas de trois, Kleine Schwäne), Der Nussknacker (Spanischer Tanz, Prinzessin), Dornröschen (Aurora) , Eugen Onegin (Olga), Aschenputtel (Aschenputtel) usw.

Rollen im Ballettrepertoire 2018/2019:

Vincenzo Bellini, Franz von Suppe, Gustav Mahler: 1968 (Sommer-Ballett-Cocktail 2018)

P. I. Tschaikowski: Black and White 

P. I. Tschaikowski: Schwannensee

P. I. Tschaikowski: Dornröschen - Fairy 2., Diamond Fairy, Friend

Aufführungen

Freitag 28. 12. 2018 19.0020.45
Ballet
 

Letní BaLetní koktejl 2018

Nebyli jste s námi v létě na Špilberku? V divadle pršet nebude!
Mahen Theater

Online archiv