Das Festival Janáček Brno wurde mit der Oper Katja Kabanowa feierlich eröffnet

Fast zwanzig Minuten anhaltende Ovationen machten klar, dass dies nicht nur für Brno, sondern für ganz Tschechien ein ganz besonderer Abend war

Gestern um 19.00 Uhr markierte Janáčeks Oper Katja Kabanowa den Auftakt des Festivals Janáček Brno und damit den Beginn eines elftägigen Marathons von Opernaufführungen, Konzerten und vielfältigen Begleitveranstaltungen, die Bewegung in das Kulturleben der Stadt Brno bringen. Im ausverkauften Janáček-Theater, wo sich gestern zahlreiche Persönlichkeiten des tschechischen Kulturlebens die Ehre gaben, quittierte das Publikum mit begeistertem Applaus die hervorragenden Leistungen der Sänger und des ganzen Inszenierungsteams, welches bei der Premiere ebenfalls anwesend war. Die fast zwanzig Minuten anhaltenden Ovationen machten klar, dass dies nicht nur für Brno, sondern für ganz Tschechien ein ganz besonderer Abend gewesen war. Katja Kabanowa wird auch weiterhin im Repertoire des Janáček-Theaters bleiben. Wer die Premiere verpasst hat, kann seinen Opernbesuch noch morgen am 9. Oktober sowie am 28. Oktober oder am 21. und 22. November nachholen. Die Eintrittskarten sollte man sich jedoch bald besorgen, da das Interesse an dieser Aufführung sehr groß ist.