RÜCKKEHR GROSSER INSZENIERUNGEN INS JANÁČEK-THEATER

Nach einer mehr als einjährigen Pause werden auf der Bühne des Janáček-Theaters wieder einige herausragende Klassiker wie auch einzigartige Werke des 20. Jahrhunderts zu erleben sein. Reservieren Sie sich rechtzeitig ihre Tickets, damit Ihnen diese Aufführungen nicht entgehen!

Puccini: Tosca

14. und 17. März 2019

tosca

Der Liebe und der Kunst hat sie alles geopfert, doch am Ende blieb nur Leere und der Tod…

Puccinis meistgespielte Oper in einer Inszenierung Jiří Heřmans, die durch die berühmte Maria Callas inspiriert ist. Als Cavaradossi tritt erstmals Peter Berger auf!

EINTRITTSKARTEN 14. 3.
EINTRITTSKARTEN 17. 3. 

Saariaho: L’AMOUR DE LOIN

23., 24. und 29. März 2019                        

láska

Zwischen den Ufern treiben unsere zärtlichen Worte

Poetische Inszenierung einer Oper, wo Troubadourlyrik auf die einzigartigen Klangfarben der finnischen Komponistin Kaija Saariaho treffen.Begegnung mit den Autoren der Inszenierung am 23. März um 17.30 Uhr im Foyer des Janáček-Theaters

EINTRITTSKARTEN 23. 3.
EINTRITTSKARTEN 24. 3.
EINTRITTSKARTEN 29. 3. 

Gounod: Faust

27. und 30. März, 17. April und 2. Mai 2019

faust

Ein Spiel um die Seele und um die Liebe mit einem Dämon, den wir selbst geschaffen haben …

Die für die Brünner Messe entstandene außergewöhnliche Inszenierung nunmehr auf der Bühne des Janáček-Theaters. In den Hauptrollen Pavla Vykopalová, Kateřina Kněžíková, Jan Šťáva und Eduard Martynyuk.

EINTRITTSKARTEN 27. 3.
EINTRITTSKARTEN 30. 3.
EINTRITTSKARTEN 17. 4.
EINTRITTSKARTEN 2. 5.

Martinů: Gilgamesch-Epos / Purcell: Dido und Aeneas

4. und 6. April 2019                                             

epos

Der Mensch liebt, weil er liebt…

Große Liebesgeschichten, die glasklare Musik Bohuslav Martinůs mit antiken Rhythmen und monumentalen Chören, die zarten Emotionen des englischen Hochbarock von Henry Purcell.

EINTRITTSKARTEN 4. 4.                                             
EINTRITTSKARTEN 6. 4. 

Ponchielli: La Gioconda

26. und 28. April, 14. und 17. Mai 2019             

gioconda

Der Tod in Venedig

Die Geschichte einer leidenschaftlichen, aber unerfüllten Liebe – ein Stück voller Hass, Verrat und Rache, aber auch voll mitreißender Musik des Meisters der italienischen Grand opéra. In den Hauptrollen Csilla Boross, Iveta Jiříková, Luciano Mastro und Svatopluk Sem.

EINTRITTSKARTEN 26. 4.
EINTRITTSKARTEN 28. 4.
EINTRITTSKARTEN 14. 5.                                    

EINTRITTSKARTEN 17. 5.