Neues Cembalo für die Oper

Bei der Erstaufführung der Oper von Gaetano Donizetti Der Liebestrank am Freitag, den 20. Oktober 2017 im Mahen-Theater wird zum ersten Mal aus dem Orchestergraben ein neues Tasteninstrument erklingen. 

Das neue Cembalo stammt aus der Werkstatt des Tasteninstrumentenbauers Vít Bébar aus Bílovice nad Svitavou und wurde für das Nationaltheater Brünn nach der italienischen Schule gefertigt, zum Teil nach dem Typ Grimaldi 1697. Es ist aus Ahornholz, mit Buchsbaum- und Ebenholztasten. Die Messingsaiten sind aus Großbritannien vom Hersteller Malcolm Rose importiert. Den schönen Klang des Cembalos können Sie auch bei den Vorstellungen von Mozarts Don Giovanni im Januar oder bei der Neuaufführung von Così fan tutte im Mai 2018 hören.