Petr Iljič Čajkovskij

Dornröschen

Mahen Theater / Ballett Termine und Tickets

Dornröschen als Kleinod des klassischen Balletts.

Der letzte Titel aus Tschaikowskis berühmtem Ballett-Dreigestirn Schwanensee – Der Nussknacker – Dornröschen hat nach mehr als zwanzig Jahren wieder in unser Repertoire zurückgefunden. Nach Motiven des bekannten Märchens von Charles Perrault schuf Marius Petipa zusammen mit Pjotr Iljitsch Tschaikowski ein unsterbliches Werk, das seine Uraufführung im Jahr 1890 am Mariinski-Theater in Sankt Petersburg erlebte. Das Ballett gilt in jeder Hinsicht als überaus anspruchsvoll – musikalisch wie tänzerisch stellt es enorme Anforderungen an die Interpreten, durch seine reichhaltige und pompöse Ausstattung und die aufwendigen Kostüme dagegen strapaziert es das Budget der Theater. Doch das Ergebnis entschädigt für alles. Nur ein enger Kreis an Theatern und Ballettensembles ist in der Lage, den künstlerischen und betrieblichen Anforderungen dieses Grundpfeilers des klassischen Ballettrepertoires gerecht zu werden. Unsere Inszenierung akzentuiert die Petersburger Balletttradition, daher haben wir auch den russischen Ballettmeister und Choreografen Bakhram Yukdashev herangezogen, der Dornröschen mit unserem Ensemble einstudiert hat. Seit mehr als hundert Jahren schon haben Generationen von Zuschauern die märchenhafte Geschichte von Prinzessin Aurora und Prinz Désiré genossen, um deren Schicksale die Kräfte des Guten und des Bösen, die Fliederfee und die böse Fee Carabosse, einen erbitterten Streit führen. Die wunderbare Musik Tschaikowskis und die geniale choreografische Komposition Petipas versprechen zusammen mit der märchenhaften Ausstattung und den tänzerischen Leistungen unseres Ensembles und unserer Solisten ein zauberhaftes und nicht alltägliches Theatererlebnis.

Premiere: am 22. April 2017 im Mahen-Theater

 

Mehr anzeigen

 

Länge der Vorstellung: 2 Stunden 40 Minuten
eine Pause (25 Minuten)
geeignet für Kinder ab 6 Jahren

 

Für Gastspiel-Infos: stepankova@ndbrno.cz

 

Fotografien – Plakat: Ivan Pinkava

Grafische Gestaltung – Plakat: Robert V. Novák

Fotografien von der Aufführung: Ctibor Bachratý

Videomitschnitt von der Aufführung: Pavel Slavík

Trailer von der Aufführung – Schnitt: Martin Svobodník

 

Weniger zeigen

Produktionsteam

Petr Iljič Čajkovskij Autor / Musik
Bachram Juldašev Choreografie und Regie nach der ursprünglichen Choreografie von Marius Petipa
Pavel Šnajdr Dirigent
Peter Čanecký Bühnenbild
Jana Ruggieri Choreografieassistenz
Gustavo Beserra Quintans Choreografieassistenz
Alena Kolegarová Inspizientin

Besetzung

Wann spielen wir?

Fotogalerie