Bedřich Smetana

Die verkaufte Braut

Janáček Theater / Oper 03/05/2022 18:00 - 20:50

Die Oper wird im tschechischen Original mit tschechischen Übertiteln aufgeführt.

Nach der erfolgreichen Premiere seiner ersten Oper Die Brandenburger in Böhmen beschloss Smetana, eine wahrhaft nationale Oper zu komponieren. Zusammen mit dem Schriftsteller Karel Sabina wählte er ein ländliches Thema, basierend auf Sabinas humoristischem Roman Věčný ženich (Der ewige Bräutigam). Die Geschichte spielt in einem böhmischen Dorf, in dem Jeník und Mařenka leben, zwei junge Menschen, die einander lieben. Mařenka soll jedoch einen reichen Bauernsohn heiraten, bei dessen Vater Mícha ihr Vater in Verschuldung geraten war. Die Inszenierung des Regisseurs Ondřej Havelka gehört seit der Premiere zu den beliebtesten Titeln unseres Repertoires. Havelka sagt darüber: „Das Grundprinzip der Inszenierung ist keineswegs extravagant, weil ich zugeben muss, dass ich kein großer Freund von gewaltsamen Aktualisierungen und Verlegungen der klassischen Werke in die Gegenwart bin. Sicherlich ist sie jedoch nicht das übliche, sagen wir, „Spitzenhauben-Klischee“, das die Inszenatoren häufig in der Angst aufgreifen, um nur nicht die traditionelle Heiligkeit der wichtigsten tschechischen Nationaloper zu beflecken. Meine Absicht war eine Vorstellung zu schaffen, die ein lebendiges, buntes und vor allem unterhaltsames Musiktheater darstellt; es handelt sich doch schließlich um eine komische Oper.

 

Erstaufführung: 24. 3. 2006 im Janáček-Theater

Mehr anzeigen

Produktionsteam

Karel Sabina Libretto
Petr Vronský Musikeinstudierung
Jakub Klecker Dirigent
Ondřej Havelka Regisseur
Josef Pančík Chorleiter
Jana Hanušová Choreografie
Patricie Částková Dramaturgie

Besetzung

Wann spielen wir?

Janáček Theater / Opera Bedřich Smetana

Die verkaufte Braut

  • 02/04/2022
  • 18:00 - 20:50
Janáček Theater / Opera Bedřich Smetana

Die verkaufte Braut

  • 03/05/2022
  • 18:00 - 20:50

Fotogalerie